Neu in der Entwicklung: Nature Sense – Kräutertinkturen für Ihre Gesundheit in Kombination mit kolloidalen Metallen 

Mit der Kraft der Natur: Die neuen Urtinkturen von Nature Sense setzen auf 100 % frische und naturreine Pflanzen, Kräuter, Knospen und Basisstoffe aus der Alpenregion, die unverfälscht zum Einsatz kommen. Statt alkoholische Auszüge (Urtinkturen) aus bereits getrockneten Pflanzenteilen herzustellen, verwenden wir frisch geerntete Pflanze und Pflanzenteile in Bio-Qualität oder aus Wildernte.

Die Kräuterdestillate entstehen aus frischen Pflanzen – nicht aus getrockneten, denn nur in frisch verarbeiteter Form bleibt die Vielfalt an Nährstoffen und energetischen Informationen (im Zellwasser) vorhanden. Die Wirkung und Effekte dieser Urtinkturen und Mischungen sind um ein Vielfaches stärker, reichhaltiger und intensiver als bei der Herstellung aus getrocknetem Rohmaterial. Zusätzlich kommt auch hier beim Herstellungsprozess die UMH-Aktivierung zum Einsatz.

Urtinkturen und Mischungen im Paket mit kolloidalen Metallen

Es werden ausgewählte und bewährte Kombinationen zu spezifischen Themen und Symptomkomplexen angeboten, die einfach und verständlich sind – so z. B. für Gehirn, Herz, Lunge, Leber, Detox, Magen/Darm, Borreliose usw.. Die Kombination dieser Mittel von Nature Sense passen dann perfekt zu ausgewählten kolloidalen Metallen – für eine optimale Wirkung in Synergie.

Verschiedene Urtinkturen befinden sich gerade in der Produktionsphase, schon in wenigen Wochen werden wir den Verkauf starten können.

Was versteht man unter Urtinktur?

Urtinkturen (tinctura materna) sind konzentrierte, flüssige Zubereitungen, die entweder durch Mischen eines pflanzlichen Presssaftes mit Ethanol oder durch Auszug pflanzlicher Ausgangsstoffe gewonnen werden. Sie werden normalerweise aus der Frisch­pflanze hergestellt, jedoch werden heutzutage vielfach getrockneten Pflanzen und Kräuterteile als Basis zur Weiterverarbeitung genutzt, was die möglichen Effekte, Wirkungen und Nährstoffvielfalt einschränkt. Als Extraktionsmittel dient Alkohol oder Glycerin unterschiedlicher Konzentration, als Verfahren kommen allgemein Kaltextraktion, Wärme­behandlung, Aufguss, Abkochung oder Fermentation zum Einsatz.